Kurven sind für den Jaguar übrigens überhaupt

Schon als er in unsere Auffahrt biegt, ach was, sich fast lautlos anschleicht, denke ich: Mein Gott, sieht der gut aus! Und meine – natürlich - nicht nur das rassige neue Jaguar-Cabrio, das mir auffordernd entgegenrollt, sondern auch den Mann hinter dem Steuer. Keine Ahnung, warum ich die Fahrzeugmarke Jaguar bisher irgendwie unter "Altherrenmodell" abgespeichert ghd nzhatte. Richtig sexy ist er, der XK R, nicht nötig also, mich zur Probefahrt zu überreden. Leise schnurrt der Motor, beim Gasgeben faucht er kurz auf, warmer Spätsommerwind streicht mir übers Haar. Da ich chauffiert werde, leiste ich mir ein wenig gedankliche Abschweifung. Ich stelle mir vor, mit dem smarten Wagen durch die farbenprächtige Landschaft der Toskana zu kurven. Vielleicht über mein eigenes Weingut, während die Reben-Reihen vor meiner Designer-Sonnenbrille vorbeiziehen. Kurven sind für den Jaguar übrigens überhaupt kein Problem. Dank elektronisch gesteuertem Sperrdifferenzial an der Hinterachse, was immer das ist, meistert der immerhin 1,8 Tonnen schwere XK R auch geschlängelte Strecken und unebene Fahrbahnen, etwa auf dem Weingut aus meinem Tagtraum, mühelos.

ghd hair Alle Raubkatzen-Romantik kann ghd hair straightener jedoch nicht darüber hinweg täuschen, dass man in einem Sportwagen sitzt, denn wenn er will, fährt der Jaguar blitzschnell die Krallen aus. 510 PS katapultieren den XK R bis auf 250 km/h vorwärts, dann wird abgeriegelt. Damit, klärt mich mein Fahrer auf, landet das schicke Cabrio in der sportlichen Oberklasse, wo sich, lerne ich, auch Corvette Z06, Lamborghini Gallardo und Porsche 911 GT2 tummeln. Die etwa 15,9 Liter für 100 Kilometer sind ein recht normaler Verbrauchswert für Luxusflitzer.

ghd hair Vornehm luxuriös statt angeberisch protzend, so hält es der rasante Brite – und das gefällt mir. Hochwertige Materialien im Inneren zeugen von der außergewöhnlichen Handwerkskunst des Herstellers. Bei den Instrumenten hat man als Käufer die Wahl zwischen vier Paneelen: vom sportlichen Aluminium bis zum traditionellen Wurzelholz. Und er kann noch mehr, der Jaguar XK R! So öffnet sich beispielsweise das Verdeck elektrisch – bis Tempo 30 – und versinkt in den Kofferraum. Der fasst dadurch ghd stockists magere 313 Liter Gepäck-Volumen, aber zur Not können Koffer und It-Bags auch auf den Notsitzen platziert werden, dort möchte man sich eh nicht hineinzwängen.

ghd hair Außerdem noch serienmäßig dabei: Rundum-Airbags, ABS und ESP, Bixenon-Scheinwerfer mit Abbiegelicht, exzellente Sportsitze, Soundsystem, Klimaautomatik, elektronische Einparkhilfe vorn und hinten, Radio-Navigationssystem mit Sieben-Zoll-Bildschirm ... 19-Zoll-Aluräder und Metallic-Lackierung? Inklusive! Ach ja, der Preis. Das formschöne Traumauto, das britisches Understatement mit südländischem Temperament vereint, kostet je nach Ausstattung um 112100 Euro. Für einen Sportwagen, der mich in Gedanken in die Toskana und auf ein imaginäres Weingut entführt, eigentlich ein ganz passabler Preis!

ghd hair Jaguar XK R, ab 112100 Euro, weitere Informationen unter www.jaguar.de

ghd hair Text: Meike Genz

http://ww.gowis.com/

×